Blog

erstellt am: 01.03.2018

REVOLUTION IN DER SANIERUNG VON
BÄDERN DURCH VARIABLES FERTIGUNGS-,
MONTAGE- UND OBERFLÄCHENSYSTEM

REVOLUTION IN DER SANIERUNG - OTS Service

Als Spezialisten für Sanierungen aus einer Hand im Gebäudebestand nehmen wir von OTS Service schon seit langer Zeit eine führende Position ein. Unsere Sanierungsleistungen bei der Neugestaltung von Bädern weisen eine hohe Qualität auf und sind voll auf die Ansprüche unserer Kunden ausgerichtet. Bisher werden Badsanierungen überwiegend mit konventionellen Arbeitsmethoden umgesetzt, welche prinzipiell schon seit Jahrzehnten im Handwerk angewendet werden.

Die handwerklich geprägte Herstellung von Bädern, welche im Gebäudebestand stattfindet, weist zum heute technisch Machbaren allerdings Grenzen bzgl. ihrer Wirtschaftlichkeit, Prozessgeschwindigkeit, Fertigungstoleranzen, Arbeitsbedingungen und Qualität auf. Optimale Abläufe lassen sich oft nur schwierig umsetzen.

Die VALMAS InfraCore GmbH ist eine weitere Tochtergesellschaft innerhalb der NYHCO Group und auf die industrielle Fertigung spezialisiert. Dort wurde ein variables Fertigungs-, Montage- und Oberflächensystem entwickelt und zur Serienreife geführt, welches mit industriellen Produktionsmethoden in einem neuen Fabrikationswerk umgesetzt wird. Am Anfang des Prozesses für jedes Bad steht neben der ausführlichen Beratung ein präzises Aufmaß der örtlichen Gegebenheiten beim Kunden. Bereits hier werden die Daten zur digitalen Weiterverarbeitung im Werk erfasst. In der fertigungsvorbereitenden Planungs- und Designabteilung findet dann die individuelle, rechnergestützte Gestaltung des neuen Bades durch Design- und Konstruktionsprofis statt, so dass einerseits 3D-Entwürfe zur detaillierten und fotorealistischen Präsentation für den Kunden zur Verfügung gestellt werden können und andererseits die Auftragsvorbereitung und präzise Fertigung im Werk, bis zur abschließenden Feinmontage beim Kunden vor Ort, darauf aufbaut.

REVOLUTION IN DER SANIERUNG - OTS Service

Es ist daher ein in sich geschlossenes System vom Beginn, bis zur Übergabe an den Kunden. Alle Bauteile und Details (z.B. Badmöbel, Armaturen, Oberflächen, Wände, Duschglas, Beleuchtung, Tragwerk, integrierte Spiegel und Schränke, Befestigungstechnik, Ver- und Entsorgungsleitungen, Schall- und Brandschutzkomponenten, Entertainmentsysteme etc.), welche für die Fertigung relevant sind, werden von Anfang an mit geplant. Sogar verdeckte Befestigungspunkte für eine nachträgliche Aufrüstung zu einem barrierearmen Bad lassen sich dabei auf Wunsch schon berücksichtigen. In der Regel findet die modular aufgeteilte Fertigung nach Baugruppen (z.B. WC-Bereich, Waschtisch, Duschplatz etc.) im Werk statt, damit diese am späteren Bestimmungsort transportierbar sind. Die Baugruppen werden vollständig vorkonfektioniert, werksgeprüft und für die Fertigmontage beim Kunden vorbereitet. Die Herstellung und der Zuschnitt von Oberflächenelementen, wie zum Beispiel bei der Verwendung von keramischen Fliesen, findet in Abhängigkeit der ausgewählten Materialien automatisiert im Werk und in Zulieferbetrieben statt, so dass beispielsweise der Fliesenleger vor Ort weder aufwendig Schnitte anfertigen, noch manuelle Bohrungen usw. einbringen muss. Dieses spart kostbare Zeit. Der Zuschnitt und das Herstellen von Bohrungen findet mittels materialschonender CNC-Produktionsmethoden bereits im Rahmen der Vorfertigung mit einer im Bereich der Badgestaltung bisher unerreichten Passgenauigkeit statt. Die qualitätsgeprüfte Endmontage der Bäder sowie die Verarbeitung der vorgefertigten Oberflächenelemente und das Aufbringen der vorkonfektionierten Fliesen usw. erfolgt sicher und effizient nach festgelegten Stücklisten und Montageplänen durch die vor Ort tätigen Experten in handwerklich-traditioneller Arbeit. Das Resultat sind hervorragende Bäder einer neuen und revolutionären Güteklasse, welche modernste Produktionsmethoden, handwerkliches Können und ein perfektes Finish in idealer Weise miteinander vereinen.

„Im Grunde genommen handelt es sich um dieselben Ansätze zur Perfektionierung eines anspruchsvollen Produktes, durch die Henry Ford bereits im letzten Jahrhundert den Automobilbau revolutionierte. Wir haben diese Ansätze genau analysiert und holen heute modernste Methoden in die handwerkliche Produktion. Diese führen zu einem hervorragenden Produkt, einer hohen Wirtschaftlichkeit und zu erheblich besseren Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter. Als nach dem erfolgreichen Abschluss der Projektierungs- und Testphase unser Team beschlossen hatte, dass das neue Produktionssystem für die Serienfertigung in unserem Hause realisiert werden soll, konnte sich niemand mehr ernsthaft vorstellen, dass in 20 Jahren Handwerker noch in manueller Art und Weise -dabei üblicherweise auf Knien oder in gebückter Körperhaltung- beispielsweise jeden Meter Rohr einzeln zur Baustelle tragen, diesen von Hand vermessen, zuschneiden, verbinden und in Mauerwerksaussparungen befestigen. Die Einschätzung deutet darauf hin, dass wir damit heute auf dem richtigen Weg sind. Im Automobilbau, welcher im Ursprung auf den handwerklichen Wagen- und Kutschenbau mit verschiedenen Gewerken zurückgeht, wäre so ein Rückschritt undenkbar. Schneller, besser und preiswerter, als mit unserem Produktionssystem läßt sich heute ein Bad nicht bauen.“ erläutert Katharina Lorer, Chief Marketing Officer und Prokuristin innerhalb der NYHCO Group.

Die NYHCO Group beabsichtigt zudem ab dem Jahre 2019 Fachbetrieben des SHK-Handwerkes ein kostenloses Partner- und Schulungsprogramm für das System anzubieten. Die NYHCO Group arbeitet heute bereits mit vielen Partnerbetrieben aus dem SHK-Handwerk in dem Geschäftsbereich der Ortung, Trocknung und Sanierung von Wasserschäden und Rohrbrüchen erfolgreich zusammen. OTS Service ist täglich für unsere Partner im SHK-Handwerk im Einsatz.

OTS Service führt als Entwicklungs- und Verbundpartner die neue Technologie sukzessive in ihr zukünftiges Dienstleistungsangebot ein, um unseren Kunden und Partnern immer die bestmögliche Lösung, nach dem aktuellen Stand der Technik, anbieten zu können. Darauf sind wir stolz.