Blog

erstellt am: 27.03.2018

BLOWER-DOOR-TEST
STELLT DIE DICHTIGKEIT VON GEBÄUDEN SICHER

Energieverbrauch läßt sich durch das Aufspüren und Beheben von Undichtigkeiten senken.

BLOWER-DOOR-TEST

Beim sogenannten Blower-Door-Test wird die Gebäudehülle auf Luftdichtigkeit geprüft. Durch undichte Stellen geht nicht nur wertvolle Heizenergie verloren. „Richtig angewandt, kann ein solcher Test mit ergänzender Wärmebildbetrachtung auf Dauer Energieverschwendung in Höhe von mehreren Hundert Euro pro Jahr verhindern“, erklären die Sachverständigen und Messtechniker von OTS Service das Verfahren.

Je nachdem, welcher Gebäudeteil nicht richtig abgedichtet wurde, seien unter Umständen auch Folgeschäden zu befürchten wenn Leckagen nicht frühzeitig entdeckt werden. „Ein undichter Folienanschluss unter dem Dach kann zusätzlich noch zur Durchfeuchtung der Dachdämmung und damit zu Schimmelbildung führen“ warnen die Experten.

BLOWER-DOOR-TEST
BLOWER-DOOR-TEST
BLOWER-DOOR-TEST